Österreich Linz: Stadtpfarrkirche
Linz, Stadtpfarrkirche, Orgel / organ 2 Manuale, 47 Ranks, 35 Register (+ 1 Sonst.)

1852-1853 erbaut mit 36 Registern auf 2 Manualen von Ludwig Mooser (A, Salzburg)
1879 Umbau durch Martin Hechenberger
1953 neues Gehäuse, neue Technik und Erweiterung auf 53 Register durch Mauracher (A, Linz)
2002 Restaurierung (teilweise) auf den Originalzustand durch G. Woehl (D, Marburg). Alte Register (ca. 500 Pfeifen) mit * gekennzeichnet
Details und Disposition der Orgel / specification and stoplist of this organ
Direkte Links / direct links:   Fotos / pictures
  8-18 Megapixel-Fotogalerie / 8-18 megapixel picture gallery


Hauptorgel
x
I. Hauptwerk 20 (12)   II. Schwellwerk 18 (14)   Pedal 9 (9)
Bordun 16   Principal 8 *   Infrabass 32 komb. *, **
Principal 8 *   Doppelgedackt 8   Principalbass 16 *
Flaut mayor 8   Salicional 8   Pourtun 16 *
Grobsgedackt 8 *   Dulciana Gamba 8 *   Violon 16 *
Quintatön 8 *   Unda maris 8   Pourtunal-Quint 10 2/3 *
Violoncello 8 *   Octav 4 *   Octavbass 8
Octav 4 *   Waldflöte 4 *   Violoncello 8
Angusta 4   Viola d'amour 4 *   Octav 4 *
Octav 2   Quinte 2 2/3   Posaune 16 *
Chornetino III-V *   Piccolo 2   Trompet 8
Mixtur V   Acuta V *  
Trompet 8   Horn 8   **) Pourtun + P.-Quint
+ Tremulant   Oboe 8  
  Vox humana 8  
  + Schweller  
  + Tremulant  


Quelle (source): Spieltisch, E-Mail Joachim Pierer


Anmerkung: Die roten Zahlen neben den Manualbezeichnungen geben die Anzahl der Ranks (in Klammern: Register) dieses Teilwerks an (zur Zählweise und Sortierung siehe Anmerkungen).
Beste Ansicht mit Internet-Explorer ab V.7 oder Firefox ab V.17; wenn möglich, im Vollfenster bei einer Bildschirmauflösung von mindestens 1.280 x 1.024.

Remark: The red digits beneath the devision descriptions show the total ranks (in brackets: voices / registers) of the division (as to counting and sequence see annotations).
Best viewed with Internet Explorer from V.7 or Firefox from V.17 - preferably in full view with at least 1,280 by 1,024 resolution.

© Copyright: Martin Doering
Stand (as of): 2009
Letzte Änderung (last update): 01.09.2009