France (Frankreich) Paris: Cathédrale Notre-Dame (Hauptorgel)
5 Manuale, 156 Ranks, 115 Register (+ 12 Tr. + 1 Sonst.), mehr als 8.000 Pfeifen

1731-1733 erbaut mit 45 Registern auf 5 Manualen unter Wiederverwendung einiger älterer Register von François Thierry (F)
1784-1788 umgebaut (u.A. neues Rückpositiv-Gehäuse) und erweitert von François-Henri Cliquot (F)
1812 Überholung und Beseitigung der durch die Revolution entstandenen Schäden durch Louis-Paul Dallery (F)
1862-1868 Erweiterung und technischer Neubau mit 86 Registern von Aristide Cavaillé-Coll (F) unter Verwendung der alten Orgel (wiederverwendete Register mit * gekennzeichnet), dabei Entfernung des Rückpositivs
1902-1904 Erweiterung des Récit auf Drängen von Vierne durch Charles Mutin
1931-1932 leichte Modifizierungen (Manualzuordnung, Hinzufügen / Ändern einiger Reigster) durch Joseph Beuchet (F)
1959-1965 Elektrifizierung, Erweiterung und Änderungen durch Jean Hermann (F)
1965-1977 Reparaturen, Renovierungen und Modifizierungen (neues Petite Pédale und Chamaden) durch Robert und Jean-Loup Boisseau (F) - 1977: 7.506 Pfeifen
dabei auch Einbau der Chamaden und des Chamade Regale
1989-1992 Technische Erneuerung insbesondere der Transmissionssysteme, neuer Spieltisch mit elektrischer Traktur und Rückführung etlicher Register auf den Cavaillé-Collschen Zustand durch Boisseau, Cattiaux, Emeriau und Giroud
2012 neuer Spieltisch mit neuem Computersystem
2013-2014 Umbau (Ausgliederung des ehem. Kleinpedals in ein Résonnance-Werk, das als Auxiliaire an jedes Werk ankoppelbar ist und Erweiterung durch Bertrand Cattiaux und Pascal Quoirin (F, Saint-Didier)
Koppel "Pedal an Grand Orgue", Manualtausch Grand Orgue an I / Positif an II und umgekehrt
Die Kathedrale besitzt außerdem eine separate Chororgel mit 37 Ranks / 30 Registern auf 2 Manualen (Boisseau, 1968)

Vorgängerorgeln:

1357 erste Erwähnung einer Orgel, die als Blockwerk im Schwalbennest des Hauptschiffs hing (es muss aber bereits im 13. Jahrhundert ein Positiv gegeben haben)
1400-1403 Neubau einer zweiten Blockwerk-Orgel auf der Westempore durch Frédérick Schambantz
1610 Erweiterung um ein Positiv (2. Manual) durch Valéran de Héman
1618-1620 Erweiterung um ein 3. Manual durch Héman
1646-1648 Umbau durch Pierre Thierry
1672-1674 Umbau durch Jacques Carouge
1691-1692 Umbau durch Alexandre Thierry - die Orgel hatte nun 37 Register auf 4 Manualen; außerdem war die alte Schwalbennest-Orgel immer noch in Betrieb
Details und Disposition der Orgel / specification and stoplist of this organ
Direkte Links / direct links:   8-30 Megapixel-Fotogalerie / 8-30 megapixel picture gallery
  Klangbeispiele, MP3-Download / sound samples, MP3 download




Die Disposition und große Fotos dieser Orgel sind nur im Abonnenten-Bereich verfügbar. Dort sind außerdem mehr als 4.900 weitere Orgeldispositionen jeweils im HTML- und Excel-Format sowie mehr als 15.000 Orgelfotos
in bis zu 30 Megapixeln Auflösung abrufbar. Der dafür nötige Speicherplatz, die Übersetzungen und das Bezahlsystem kosten mehr als 5.000,- EUR pro Jahr (18.000 Arbeitsstunden nicht mitgerechnet). Daher kann ich
nicht alles kostenlos zur Verfügung stellen. Ein unbegrenzter Zugriff mit sofortiger Freischaltung kostet einmalig nur 29,- EUR (1. Jahr; Folgejahre nur 15,- EUR) und kann direkt hier bestellt werden:







The Specification stoplist and high-resolution pictures of this organ are only available at the subscriber's area. This area contains some other 4,900 organ stoplists each in HTML and Excel format, plus more than 15,000 organ pictures
at a resolution up to 30 megapixels. The disk storage needed for this, as well as the translations and the payment system cost more than EUR 5,000 a year (not counting 18,000 hours of effort), so please understand that I
cannot give away all the information for free. Unlimited instant access is available for only EUR 29 (~ US$ 38) one-off fee (1st jear; following years only EUR 15). It can be ordered right here:






Beispiele, die zeigen, wie alle Dispositionen im Abo-Bereich aussehen:   —   Samples that show how all specifications in the subscriber's area look like:
    •  D, Steingaden, Wieskirche
    •  D, Passau, Dom St. Stephan
    •  USA, Philadelphia, Macy's (Wanamaker) Store
    •  D, Berlin, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche