Deutschland (Germany) Berlin - Wilmersdorf: Maria unter dem Kreuz
Berlin - Wilmersdorf, Maria unter dem Kreuz, Orgel / organ 3 Manuale, 65 Ranks, 51 Register (+ 2 Ext.), ca. 3.500 Pfeifen

1925 erbaut von Anton Feith (D, Paderborn)
1979 geringfügige neobarocke Umdisponierung (neue / veränderte Register mit * markiert) und neuer Spieltisch durch Arndt Stephan (D, Berlin)
1991 Generalüberholung durch Stockmann (D, Werl)
2010 Erneuerung der Schwellapparate durch Stockmann
2018 Generalüberholung, einige neue Zungenregister, Einbau von Oktavkoppeln und Setzern sowie MIDI durch Karl Schuke (D, Berlin),- neue Register mit "neu" markeirt
Taschenladen mit elektropneumatischer Spieltraktur und elektrischer Registertraktur mit Setzerkombinationen und MIDI
Details und Disposition der Orgel / specification and stoplist of this organ
Direkte Links / direct links:   Fotos / pictures
  8-30 Megapixel-Fotogalerie / 8-30 megapixel picture gallery


Hauptorgel
x
I. Manual (unten) C-g''' 19 (13)   II. Manual (oben) C-g''' 17 (14)   III. Manual (oben) C-g''' 12 (11)   Pedal C-g' 17 (13)
Bordun 16 Holz   Lieblich Gedackt 16   Prinzipal minor 8   Prinzipalbass 16 Holz, **
Prinzipal 8   Geigenprinzipal 8   Lieblich Gedackt 8   Kontrabass 16 Holz
Flaut major 8   Hohlflöte 8   Gamba 8   Subbass 16 Holz, **
Gemshorn 8   Quintatön 8   Salicional 8   Quintbass 10 2/3
Fugara 8   Äolina 8   Tibia clausa 4   Oktavbass 8 Holz
Oktave 4 *   Vox coelestis 8   Violine 4   Gedacktbass 8 Holz
Rohrflöte 4   Harfenprinzipal 4 *   Italienischer Prinzipal 2 *   Violoncello 8 Holz, **
Quinte 2 2/3   Konzertflöte 4   Quinte 1 1/3   Rohrflöte 4
Superoktave 2 *   Quintflöte 2 2/3   Sesquialtera II z.T. *   Viola 4
Kornett II-III z.T. *   Flageolett 2   Bassetthorn 16 durchschl.   Hintersatz V 4, **
Mixtur V 2, z.T. *   Terzflöte 1 3/5   Vox humana 8   Posaune 32 Ext. (neu) **
Trompete 16 Ext. (neu)   Mixtur III-IV 2 2/3, z.T. *   + Celesta   Posaune 16 **
Trompete 8 (neu)   Trompette harmonique 8   + Schweller   Horn 8 **
Clairon 4 (neu)   Oboe 8   + Tremulant   Schalmey 4 **
  + Schweller    
II-I, III-I   + Tremulant (neu)   Sub III (neu)   I-P, II-P, III-P
Sub II-I, III-I (neu)     Super III (neu)   Super II-P, III-P (neu)
Super II-I, III-I (neu)   III-II   Äquallage ab (neu)  
  Sub II, III-II (neu)     **) unten; Rest oben
  Super II, III-II (neu)    
  Äquallage ab (neu)    


Quelle (source): Spieltisch, Maria unter dem Kreuz, E-Mail Schuke


Anmerkung: Die roten Zahlen neben den Manualbezeichnungen geben die Anzahl der Ranks (in Klammern: Register) dieses Teilwerks an (zur Zählweise und Sortierung siehe Anmerkungen).
Beste Ansicht mit Internet-Explorer ab V.7 oder Firefox ab V.17; wenn möglich, im Vollfenster bei einer Bildschirmauflösung von mindestens 1.280 x 1.024.

Remark: The red digits beneath the devision descriptions show the total ranks (in brackets: voices / registers) of the division (as to counting and sequence see annotations).
Best viewed with Internet Explorer from V.7 or Firefox from V.17 - preferably in full view with at least 1,280 by 1,024 resolution.

© Copyright: Martin Doering
Stand (as of): 2019
Letzte Änderung (last update): 23.06.2019