Deutschland (Germany) Schönfließ: Ev. Kirche
Schönfließ, Ev. Kirche, Orgel / organ 1 Manual, 6 Ranks, 6 Register

1899 erbaut im historischen Gehäuse von 1785 von W. Sauer (D, Frankfurt/Oder)
im 1. Weltkrieg Zwangsabgabe der Prospektpfeifen zu Kriegszwecken, danach Ersatz durch stumme Holzpfeifen, die bemalt wurden
1979 Einbau eines Gebläsemotors (bis dahin: Handbetrieb)
Keine Angaben über spätere Renovierungen / Umbauten - die Disposition sieht nicht nach original 1899 aus ...
Pneumatische Spiel- und Registertraktur

Vorgängerorgeln:

1715-1716 Wiederherstellung einer früheren Orgel (keine näheren Angaben)
1785 Bau einer freistehenden Orgel an der Westwand - Gehäuse ist erhalten
Details und Disposition der Orgel / specification and stoplist of this organ
Direkte Links / direct links:   Fotos / pictures
  8-30 Megapixel-Fotogalerie / 8-30 megapixel picture gallery


Hauptorgel
x
I. Manual C-f''' 5 (5)   Pedal C-d' 1 (1)
Principal 8   Subbass 16
Gedackt 8  
Octave 4   I-P
Gemshorn 2  
Quinte 1 1/3  


Quelle (source): Spieltisch, Broschüre


Anmerkung: Die roten Zahlen neben den Manualbezeichnungen geben die Anzahl der Ranks (in Klammern: Register) dieses Teilwerks an (zur Zählweise und Sortierung siehe Anmerkungen).
Beste Ansicht mit Internet-Explorer ab V.7 oder Firefox ab V.17; wenn möglich, im Vollfenster bei einer Bildschirmauflösung von mindestens 1.280 x 1.024.

Remark: The red digits beneath the devision descriptions show the total ranks (in brackets: voices / registers) of the division (as to counting and sequence see annotations).
Best viewed with Internet Explorer from V.7 or Firefox from V.17 - preferably in full view with at least 1,280 by 1,024 resolution.

© Copyright: Martin Doering
Stand (as of): 2019
Letzte Änderung (last update): 09.06.2019